Mittwoch, 26. Juli 2017

Impulstanz Wien La Valse

Eine Aufführung, die den Zuschauern ziemlich etwas abverlangte, bot RAIMUND HOGHE am 25.7.2017 im Akademietheater im Rahmen von Impulstanz Wien.
Die Aufführung, die rund 3 Stunden dauerte, war geprägt vom Walzer in seinen unterschiedlichen Schattierungen. Alles lief in Zeitlupe ab. Im Mittelpunkt stand die Entfremdung - als Flüchtling, als Liebender, als Suchender.
https://www.impulstanz.com/performances/2017/id1114/

Bartholomäus Nacht Melker Sommerspiele

Wir besuchten am 15. Juli 2017 die Aufführung der Sommerspiele "Bartholomäus Nacht"!
Eine sehr beeindruckende Aufführung über das Thema Katholizimus und Protestantismus in Frankreich.
Weiters Einblicke in Machenschaften und Intrigen.


https://www.wachaukulturmelk.at/de/sommerspielemelk/programm/1-bartholomaeusnacht

Iiro Randala Wellenklänge Lunz am See

Am Freitag, den 21.7.2017 hörten wir ein fantastisches Konzert im Rahmen der Wellenklänge am Lunzersee. Das Duo Iiro Randala (Piano) und Ulf Wakenius (Gitarre) lieferten ein lebendige Musik. Die Stücke stammten von beiden Musikern. Das Konzerte wurde mit dem Beatles Song ALL YOU NEED IS LOVE beendet.
https://www.youtube.com/watch?v=5D0_29_O5Vo
https://www.youtube.com/watch?v=7uMkTe0-ayE

Sonntag, 9. Juli 2017

Miles Mosley Porgy and Bess

Eine tolles Konzert vom Newcomer Miles Mosley - er lieferte am 3.7.2017 im Porgy and Bess eine tolle Show. Beeindruckend wie versiert der Musiker durch alle Stile schreitet. Außerdem ein beeindruckender Musiker, der seinen Kontrabass wie eine E-Gitarre mit Verzerrer spielt.
https://www.youtube.com/watch?v=I1QNAMgQETY
http://diepresse.com/home/kultur/popco/5246496/Jazzfest-Wien_Miles-Mosley_FutureFunk-statt-Revolution
http://www.salzburg.com/nachrichten/oesterreich/kultur/sn/artikel/miles-mosley-ein-bassman-als-rampensau-254786/

PS Als wir noch eine Kleinigkeiten vor dem Porgy and Bess aßen sahen wir Miles Mosley und den Drummer Tony Austin ebenfalls ihr Abendessen einnehmen.

Samstag, 24. Juni 2017

Battlefield Museumsquartier Wiener festwochen

Am 19.Juni besuchten im Meseumsquartier Wien das Stück Battlefield nach Peter Brook und Marie-Helene Estienne.
Thema: Was ist nach der Schlacht? Ruhe, Elend, Traurigkeit, Verlust, ....
Um die Traumata zu überwinden, bedarf es der Vergebung.

Ruhig und ergreifend!

http://derstandard.at/2000059363460/Peter-Brooks-BattlefieldDas-stille-Heldentum-des-Nachkriegs

https://kurier.at/kultur/festwochen-kritik-battlefield-als-spaeter-nachtrag/270.340.180

Sonntag, 4. Juni 2017

Gemischter Satz - Konzerthaus Wien

Am 12.5.2017 hörten wir ein faszinierendes Konzert mit dem Titel "Gemischter Satz" - es gab drei Druchgänge und dazwischen guten Wein aus Wien:
Musicbanda Franui
The Danish String Quartet
Dreamers' Circus
Gemischtes Doppel
Elsa Dreisig, Sopran
Alexander Lonquich, Klavier
Christian Zehnder, Stimme
Matthias Loibner, Drehleier
Dörte Lyssewski, Lesung

Wiederholung ist angesagt!!!

Sonntag, 28. Mai 2017

Les Robots ne - Die Entführung aus dem Serail

Heute - 28.5.2017 - hörten wir im Rahmen der Wiener Festspiele Les Robots ne connaissent pas le Blues oder Die Entführung aus dem Serail im Museumsquartier.

Das Inszenierung war als eine Auseinandersetzung zwischen Mozarts Musik und den elektronischen Beats der Künstler aus der Elfenbeinküste, zischen dem System der Oper und der Praxis des Performativen gedacht. Miteinander, gegeneinander, füreinander, nebeneinander, ...

Im Einsatz Opersänger/innen, Beatmusiker Ted Gaier, Musiker und Tänzer aus der Elfenbeinküste, Camerata Salzburg, ...

Etwas ungewohnt, jedoch eine interessante Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen Kulturen.
http://www.festwochen.at/programm/detail/les-robots-ne-connaissent-pas-le-blues-oder-die-entfuehrung-aus-dem-serail/

Die Kritik ind er Presse war schlecht: http://diepresse.com/home/kultur/news/5225185/Die-Massenflucht-aus-dem-Serail

Montag, 1. Mai 2017

Messe des Lebens - Stefan Wachauer - Gaming

Am 30.4.2017 hörten wir die Messe des Lebens (Reinsberger Messe) von Stefan Wachauer. Ein besonderes Erlebnis, weil die Messe erst neu komponiert wurde - für Chor (inwendig woarm), Jazzband und Streicher!

http://www.noen.at/erlauftal/urauffuehrung-in-reinsberg-stephan-wachauer-will-mit-meinem-werk-irritieren/45.563.492

(Hinweis - Symboltheorie nach Nelson Goodman)

Konstantin Wecker Stadthalle Ybbs

Am 29.4.2017 sang und spielte Konstantin Wecker solo auf der Ybssiade.
Ein schönes Erlebnis, weil wir viele Bekannte und Freunde trafen.

Thema: Einstreifzug durch sein Leben!

http://www.ybbsiade.at/spielplan.html?tx_programm_pi1[Veranstaltung]=433&tx_programm_pi1[Action]=Detail&cHash=433

http://www.wecker.de/de/start.html

Das letzte Gedicht an diesem Abend war "Jeder Augenblick ist ewig" - http://das-blaettchen.de/2012/07/jeder-augenblick-ist-ewig-14143.html

Medea von Aribert Reimann

Am 19.4.2017 hörten wir wieder die faszinierende Oper "Medea" von Aribert Reimann in der Staatsoper.
Leider versäumten wir die erste Hälfte, weil wetterungsbedingt der Auto- und auch der Zugsverkehr zusammenbrachen.

Doch die zweite Hälfte war wieder faszinierend. Medea, der Stimmungen und Gefühle so glänzend durch die Musik ausgedrückt wird.
https://www.wiener-staatsoper.at/spielplan-tickets/detail/event/963141105-medea/

Mittwoch, 5. April 2017

Die Welt im Rücken

Wir sahen am 1. April im Akademietheater das äußerst ergreifende Stück von Thomas Melle "Die Welt im Rücken".
In der einzigen Rolle der großartige Joachim Meyerhoff, Regie Jan Bosse

https://www.burgtheater.at/Content.Node2/home/spielplan/event_detailansicht.at.php?eventid=967899238

Ein wenig Leben - Hanya Yanagihara

http://www.spiegel.de/kultur/literatur/hanya-yanagihara-roman-ein-wenig-leben-ueber-jude-jb-willem-malcolm-a-1132692.html

Sonntag, 26. März 2017

Terranauten von T.C. Boyles

Ein Buch über alles Menschliche, das sich aus einem Projekt ergibt - nämlich 2 Jahre in einem luftabgeschlossen autarken Gebäude zu verbringen. Der Roman spielt drinnen und draußen, berichtet über das Gesagte und das Gedachte.
Ungewöhnlicher Schluß! Dawn und ihr Kind verlassen ihre selbst gewählte Umgebung nicht mehr!

http://derstandard.at/2000050380388/T-C-Boyles-Die-Terranauten-Menscheln-unterm-Glassturz

James Blood Ulmer

Am 16.3.2017 spielte James Blood Ulmer groß in Waidhofen auf - Blues, Funk und Freejazz vom Feinsten!
Mit ihm spielten Mark Peterson am Bass und Aubrey Dayle als Drummer, im Kristallsaal der Stadt Waidhofen/Ybbs!

https://www.meinbezirk.at/amstetten/leute/ich-reise-viel-lieber-in-den-orient-als-nach-amerika-m12236290,2058190.html

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Impulstanz Wien La Valse
Eine Aufführung, die den Zuschauern ziemlich etwas...
gang - 26. Jul, 12:12
Bartholomäus Nacht...
Wir besuchten am 15. Juli 2017 die Aufführung...
gang - 26. Jul, 12:01
Iiro Randala Wellenklänge...
Am Freitag, den 21.7.2017 hörten wir ein fantastisches...
gang - 26. Jul, 11:50
Miles Mosley Porgy and...
Eine tolles Konzert vom Newcomer Miles Mosley - er...
gang - 9. Jul, 21:48
Battlefield Museumsquartier...
Am 19.Juni besuchten im Meseumsquartier Wien das Stück...
gang - 24. Jun, 23:08

Links

Suche

 

Status

Online seit 1500 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 26. Jul, 12:12

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


Bücher
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren